DSL 16000?

Das BattleBox Netzwerk
Benutzeravatar
tropentoni
Beiträge: 807
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 16:09
Wohnort: Neuenhagen b. Berlin

Re: DSL 16000?

Beitrag von tropentoni » Sa 31. Jan 2009, 17:58

Hier mal, zur Ergänzung, das berauschend nette Ergebnis von einem 16000 er Anschluss mit Fastpath von Versatel. Das ist übrigens einer der besseren Tage. :lol: :lol:
Der Service wie immer das Übliche. Wir kümmern uns. Dann 2 Tage besser. Danach wieder fürn Arsch.
Naja. In ein paar Tagen bin ich die Affen ja los.
Bild
Bild
Bescheidenheit ist eine Zier,doch weiter kommt man ohne ihr ! ! !

Benutzeravatar
oconner
Beiträge: 1563
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 05:53
Wohnort: München

Re: DSL 16000?

Beitrag von oconner » So 1. Feb 2009, 11:53

Hmm vielleicht ist dein Modem nicht so dolle
Hier mein Kabel am Sonntag . . .
Bild

Der Upload ist nicht so toll weil die Kids im Internet sind ;)

Benutzeravatar
tropentoni
Beiträge: 807
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 16:09
Wohnort: Neuenhagen b. Berlin

Re: DSL 16000?

Beitrag von tropentoni » So 1. Feb 2009, 13:10

Dat Modem is dabei anscheinend nicht der Aufhänger sonst wären die Werte am Anfang nicht 13000 D/700 U/10 P gewesen.
Ich sag ja. Zum Mails checken reicht es und der Rest is mir eigentlich inzwischen auch Wurst. Inner Woche ist´s vorbei.
Bescheidenheit ist eine Zier,doch weiter kommt man ohne ihr ! ! !

Benutzeravatar
The G
Beiträge: 1829
Registriert: So 4. Nov 2007, 16:00
Wohnort: Das schöne Allgäu
Kontaktdaten:

Re: DSL 16000?

Beitrag von The G » So 1. Feb 2009, 14:25

Inner Woche ist´s vorbei.
Richtig so. Ist ja nicht so das es keine Alternativen gibt.
Bild

Benutzeravatar
tropentoni
Beiträge: 807
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 16:09
Wohnort: Neuenhagen b. Berlin

Re: DSL 16000?

Beitrag von tropentoni » So 1. Feb 2009, 16:03

Ein Anruf bei der Versatel, mit dem Hinweis darauf das mein Anschluss fast gar nich mehr funktioniert, hat folgende Antwort gebracht.
"Wir haben zur Zeit eine Großstörung!" "Seinen sie froh das sie noch Mails checken können!" "Bei vielen Anderen gehts zur Zeit überhaupt nicht!"
Ich musste leider darauf verweisen, das die Störung sich aber schon seit ner Woche zieht und es nicht sein kann das ich nichtmal per Mail darüber informiert werde das es sich um eine grössere Störung handelt.
Ich bin kurz davor mein Konto noch vor Vertragsende zu sperren bzw. zurückzubuchen. Einfach nur schon aus Prinzip.
Mir eigentlich wurscht ob ich ein neues bekomme. Dann lass ich den Kram eben über meine Frau laufen. So ein verdammtes Pennerpack.
So langsam sollte da echt mal gesetzlich was gegen getan werden und die Anbieter zu einer gewissen Mindestleistung verdonnert werden, wenn sie ne 16000er anbieten und auch dafür kassieren.
Schön wie machtlos mann als Kunde ist.
Bescheidenheit ist eine Zier,doch weiter kommt man ohne ihr ! ! !

Benutzeravatar
oconner
Beiträge: 1563
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 05:53
Wohnort: München

Re: DSL 16000?

Beitrag von oconner » So 1. Feb 2009, 18:40

Naja, Mein Kumpel in Flensburg hat die gleichen Probs bei denen.
Was solls, is ja bald vorbei ;)

Benutzeravatar
tropentoni
Beiträge: 807
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 16:09
Wohnort: Neuenhagen b. Berlin

Re: DSL 16000?

Beitrag von tropentoni » Mo 2. Feb 2009, 08:24

Mir wäre trotzdem danach denen eine reinzuwürgen.
Bescheidenheit ist eine Zier,doch weiter kommt man ohne ihr ! ! !

Benutzeravatar
oconner
Beiträge: 1563
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 05:53
Wohnort: München

Re: DSL 16000?

Beitrag von oconner » Mo 2. Feb 2009, 09:19

So, nochmal für THE-G
Heute morgen nach Nürnberg, frankfurt,Düsseldorf, Groningen(Niederlande), London, Paris, Novosibirsk und Helsinki . . .
Bild Bild
-
Bild Bild
-
Bild Bild
-
Bild Bild

Gruß
Oconner

PS: Warum Frankfurt am schlechtesten abschneidet ist mir ein Rätsel :?

Benutzeravatar
tropentoni
Beiträge: 807
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 16:09
Wohnort: Neuenhagen b. Berlin

Re: DSL 16000?

Beitrag von tropentoni » Mo 2. Feb 2009, 09:56

Komisch. Seit 2 Wochen läuft mein Anschluss schon instabil und zickt rum. Gestern telefoniert und die wüstesten Beschimpfungen losgelassen. Meine Rückbuchung angedroht + nette Post vom Anwalt ( Glücklicherweise kann mann am Telefon Bluffs nicht erkennen! :D ) wenn sie es nicht schaffen, mir meinen Anschluss bis zum nächsten Tag am Morgen wieder zum wackeln zu bekommen.
Und siehe da plötzlich pünktlich um 9.00Uhr bekomme ich eine SMS, das die Großstörung behoben ist und mir mein Anschluss plötzlich wieder im vollen Umfang zur Verfügung steht.
Seit 2 Wochen Scheisse und plötzlich ist eine Großstörung in meinem Bereich (komisch nen paar Kilometer weiter funktionierte gestern der Anschluss eines Bekannten) behoben. Na klar. Was fürn Zufall. Die glooben ooch ick penn uffm Boom.
So ein paar $§&/"§$%"&%($%$%§$§&$/&/().
Bescheidenheit ist eine Zier,doch weiter kommt man ohne ihr ! ! !

Benutzeravatar
oconner
Beiträge: 1563
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 05:53
Wohnort: München

Re: DSL 16000?

Beitrag von oconner » Mo 2. Feb 2009, 10:33

Und funzt er denn nun auch ? :o

Antworten